paketorientierte Simulation für Aufgaben der Netzsicherheit

Ziel dieser Arbeit ist eine Simulationsumgebung, die in der Lage ist, Netzwerke
nachzubilden. Sie kann die Ausbreitung von Paketen innerhalb eines Netzes bestimmen
und liefert die Informationen an den Anwender der Simulation zurück. Betrachtet
werden hierbei reale Netzwerkpakete, also ihre Anzahl, der Typ und vor allem auch der
Inhalt. Der Schwerpunkt liegt hierbei nicht auf den Aspekten der
Verkehrsdimensionierung sondern auf den Sicherheitsmerkmalen in Netzen.
Die Erkenntnisse aus der Simulation helfen den Administratoren weiter, die komplexen
Vorgänge in Netzwerken besser zu verstehen und zu untersuchen. Mit diesem Wissen
können dann Fehler und Schwachstellen in der Konfiguration der Hardware leichter
aufgefunden und beseitigt werden.

Die vollständige Arbeit kann man hier runterladen:Diplomarbeit